Bücher - Individuell

Jesus Christus und die mündige Welt

Dietrich Bonhoeffers Briefe und Aufzeichnungen aus der Haft vor dem Hintergrund der erinnerten Jugendzeit

Welche Rolle spielt der Jude Jesus Christus in unserem Leben und wie finden wir uns in einer Welt zurecht, die der Arbeitshypothese „Gott“ nicht mehr bedarf?
Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) gehört zu den wirkungsmächtigen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. In immer neuen Ansätzen kreisten seine Gedanken um die Bereiche der Friedlichkeit und der Rechtlichkeit. „Wie wird Friede?“ fragte er angesichts eines gewaltigen Waffengeklirrs. „Wie tun wir das Gerechte?“ fragte er angesichts einer tausendfachen Beugung des Rechts. Diese Fragen trieben ihn in den gewaltbereiten Widerstand, ließen ihn an Attentatsvorbereitungen teilnehmen und waren schließlich der Grund für seine Verhaftung 1943, aus der er bis zu seinem gewaltsamen Tod 1945 nicht mehr frei kam.
Die Aktualität von Bonhoeffers Denken auch heute, 70 Jahre nach seinem Tod, zeigt Cornelius Bormann, ehemaliger WDR-Fernsehchefredakteur, anschaulich und nachvollziehbar auf.

1Stk. à29,80 €
Art.Nr.:8706-2157
ISBN:978-3-8706-2157-5
Umfang:380 Seiten
Format:210 x 135 mm
Autor:Cornelius Bormann
Produkt:Bücher
Thema:Individuell
Seit:22.01.2015
Versand:4-6 Werktage (außer Samstag)
Ab 30€ Bestellwert versandkostenfrei in DE