Choralbuch kreativ

Das vorliegende „Choralbuch kreativ“ folgt aus dem Wunsch, neues Begleitmaterial zum Evangelischen Gesangbuch bereitzustellen, das sowohl der gottesdienstlichen Praxis nebenberuflicher Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker als auch den Bedürfnissen des Orgelunterrichtes entgegenkommt.
Die getroffene Auswahl von 125 Gesangbuchmelodien berücksichtigt häufig verwendete Lieder des Stammteils mit jeweils einer leicht ausführbaren Intonation, einem Vorspiel sowie einem dreistimmigen (manualiter) und einem vierstimmigen Begleitsatz mit Pedal. Die Intonationen, Vorspiele und Begleitsätze sind in ihrer musikalischen Vielfalt so angelegt, dass sie den Duktus des strengen Satzes gelegentlich verlassen. Es entstanden aus der Improvisation entwickelte Formen, die ausdrücklich dazu ermuntern, eigene Wege der klanglichen Auseinandersetzung mit den Melodien zu wagen. Der stilistische Pluralismus ist ein bewusst gewähltes Mittel, die eigene Kreativität zu fördern und weiter zu entwickeln. Zahlreiche Sätze sind so gesetzt, dass sie rhythmische Veränderungen in der Begleitung ebenso ermöglichen wie Abwandlungen bestimmter Motive oder figurative Erweiterungen der Oberstimme.
„Sehr zu empfehlen.“ (CS journal, 3/2011)
A Die Intonationen erfüllen Modellcharakter und regen an, eigene Intonationen auf ähnliche Art und Weise zu improvisieren.
B Die dreistimmigen Manualiter-Begleitsätze sind häufig so angelegt, dass durch zusätzliche Durchgangsnoten im Bass eine Auflockerung des Satzes möglich ist und das Stück auch als Vorspiel verwendet werden kann. Ferner ist die linke Hand auf einem separaten Manual mit bassbetonter Registrierung oder auf einem Klavier mit Oktawerdoppelungen spielbar.
C Der vierstimmige Satz präferiert bereits durch die Notation auf drei Notensystemen das obligate (triomäßige) Spiel, indem die beiden Mittelstimmen (Alt und Tenor) auf einem eigenen System der linken Hand zugewiesen sind, wodurch das optische Erfassen des Notentextes erleichtert wird. Die separat notierte Pedalstimme in einem dritten System vereinfacht darüber hinaus die Lesbarkeit und das Eintragen von Finger- und Fußsätzen.
D Bei den Choralvorspielen zeigt sich noch einmal die große Stärke dieses Buches: Es bietet eine beachtliche Bandbreite an Stilen und Formen mit Modellcharakter. Die meisten Bearbeitungsformen sind gut „durchschaubar“ und folglich leicht auf andere Melodien übertragbar.
Um einen größtmöglichen Nutzen aus diesem Band zu ziehen, hat das aus sieben Kreiskantoren der Evangelischen Kirche im Rheinland bestehende Autorenteam unter Federführung von Kantor Ludwig Audersch den Notentext mit Anregungen zu Variationen und weiteren improvisatorischen Möglichkeiten versehen.
Das Choralbuch ist eine praxisorientierte Sammlung, die den kreativen Aspekt des gottesdienstlichen Orgelspiels hervorhebt und damit den Wünschen nach einer abwechslungsreichen und lebendigen musikalischen Gottesdienstgestaltung entgegenkommt. Gleichzeitig regt es dazu an, sich im Orgelunterricht und bei der Vorbereitung auf die C-Prüfung verstärkt der Improvisation zuzuwenden. Wir hoffen, dass es den spielerischen Umgang mit dem reichen Melodienschatz des Evangelischen Gesangbuchs anregt und eine textbezogene Liedbegleitung fördert.

1Stk. für je35,00 €
Art.Nr.:7777-3335
Autor:Cyganek, Ulrich
Verlag:Strube Verlag
Produkt:Bücher
Thema:Musik/Lieder
Lieferbar seit:
Angelegt:
Versand:4-6 Arbeitstage (Montag bis Freitag) Versandkostenfrei in DE